Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung

Unter einem bewegungsfreudigen und zertifizierten Kindergarten versteht man einen Betreuungsort für Kinder, an dem Bewegung und Wahrnehmung das pädagogische Prinzip bilden und diese als elementare Erkenntnis- und Ausdrucksmöglichkeit verstanden werden. Kinder erhalten über eine anregungsreiche, vorbereitete Umgebung, sowie gezielte regelmäßige Bewegungsangebote die Möglichkeit, Erfahrungen mit dem Körper und ihren Sinnen zu machen. Der Tagesablauf wird geprägt von Bewegung.
Angeleitete Bewegungsangebote stehen in einem ausgewogenen Verhältnis zu spontanem selbsttätigen Entdecken und Erfahrungen mit der Umwelt durch eigene Bewegungsaktivität. Kinder erproben die Grundbewegungsformen und optimieren diese zunehmend über Angebote der Bewegungserziehung sowie über Bewegungsbaustellen und Bewegungslandschaften.
Die gezielt eingesetzten Räume und Freiflächen in der Tageseinrichtung unterstützen den Prozess, in dem Kinder aus alltäglicher Selbstverständlichkeit heraus ihre Umgebung entdecken und wertvolle Erfahrungen machen. Somit wird Bewegung zu einer Kombination aus alltäglicher Selbstverständlichkeit und außergewöhnlicher Attraktion.

Ein Tag in einem bewegungsfreundlichen Kindergarten besteht einerseits aus Bewegung und Sport, andererseits werden Bewegungsaktivitäten der Kinder verbunden mit spielerischem Handeln, kreativen Angeboten und anderen Aktivitäten, die für die Entwicklung wichtig sind.

Wir bieten den Kindern einen Ort, wo ihr Lachen und ihre Freude, ihre Entwicklung und ihre Geborgenheit im Mittelpunkt stehen.

Pluspunkt Ernährung

Jede einzelne Mahlzeit ist eine wichtige Zeit im Tagesablauf eines Kindes. Dabei finden unterschiedliche Lernprozesse statt. In der Tageseinrichtung gemeinsam zu essen heißt, ins Gespräch zu kommen und einen bewussten Umgang mit Lebensmittel zu lernen, die eigenen Fähigkeiten zu entdecken und selbstständig zu werden. Durch die Regelmäßigkeit der Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen und Nachmittagssnack) lernen die Kinder zeitliche Abläufe kennen. Der Kolping Kindergarten legt Wert auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung. Dabei wird auf kulturelle Ernährungsgewohnheiten und gesundheitliche Einschränkungen Rücksicht genommen. Je nach Alter werden die Kinder in der Tageseinrichtung bei der Zubereitung von Frühstück und Mittagssnack einbezogen.

Der Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung dient der Weiterentwicklung der gesundheitlichen Prävention. Entwicklungspsychologisch gesehen legt die Bewegungsentwicklung die Grundlage für eine optimale Entwicklung des Kindes in allen Bereichen wie z. B. Sprache und Denken. Außerdem besteht eine aktive Zusammenarbeit mit den Eltern im Bereich der Gesundheitsförderung. Wichtig ist es den Spaß der Kinder an gesundem Verhalten zu fördern. Denn wenn schon junge Kinder lernen, Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen, können diese Kinder besser aufwachsen und auch als Erwachsene gesundheitsförderliche Lebensweisen wbernehmen.